Sie sind hier:

Terminübersicht

"Wertevermittlung als Fundament"

Rundgang

Ereignisse im Schuljahr

Sinnesgarten

Unser Aquarium

Kreismeisterschaften Schwimmen

DFB-Mobil

Theateraufführung Klasse 3

Fußballcourt

Einweihung Fußballcourt

Sicher Rad fahren

Tagesausflug 1. Klasse

Frühstück Klasse 2

Märchen

Altweiber

Projekttage Lesen

Die Lese-Lernhelfer

Stiftung Lesen

Besuch des Bischofs

Sport macht fit

Musikkarussell

Abschied 4. Schuljahr

Martinsgabe an Senioren

Advent 2018

Gesund macht Schule

Das neue Schuljahr

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Verordnung im Umgang mit Schülerdaten

Einmarsch in die Turnhalle

Traditionell feierte die Martinus-Schule an Altweiber eine große Party in der Turnhalle, wie in jedem Jahr auch mit dem örtlichen Karnevalsverein UKV und dem KG Kongo aus Wassenberg.

Wie üblich starteten wir mit einer großen Polonaise in die Turnhalle.


Natürlich führte auch in diesem Jahr Frau Wibbeke wieder professionell durchs Programm, mittlerweile zum 19. Mal. Nach einer Begrüßung und dem Einüben des Uschbecker Schlachtrufes "Uschbeck - Alaaf" und "Alleda - Wa" kam dann der Einmarsch für die "Färvpottmädels", fast alle ehemalige Schülerinnen unserer Schule, die uns seit vielen Jahren die Treue halten und an Altweiber ihr tänzerisches Können präsentieren. Inzwischen werden die "Mädels aber durch 2 Jungen unterstützt!
Das war wieder so toll, dass wir sofort die Einladung für das kommende Jahr aussprachen.

"Färvpotmädels"

Akrobatik

Akrobatik hatte die Klasse 4 b mit Frau Wichert einstudiert. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse zeigten durchaus bemerkenswerte akrobatische Leistungen, bei denen vor allem das Zusammenspiel der Kinder passen musste.

KG Kongo

Mit großem Aufgebot besuchte uns auch in diesem Jahr wieder die KG Kongo. Clown Willi führte die Truppe an. Die KG hatte in diesem Jahr eine Kinderprinzessin Elina I. und ihre Pagin.

Die große und mittlere Garde

Die Minis



Nach diesen beeindruckenden Tänzen der großen und mittleren Garden in tollen Gardekostümen und der kleinen Vorführung der Minis, bei denen sich schon der Nachwuchs mit viel Freude einreihte, erhielt in Vertretung für die Schulleiterin, Frau Tholen, Frau Dahm den diesjährigen Orden der KG Kongo, worüber sie sich sichtlich freute.

Es war Clown Willi aber auch noch ein Anliegen, die Orsbecker doch erneut für das nächste Jahr wieder zu der Kindersitzung der KG Kongo in Wassenberg einzuladen.

Schulpolka

"Polka, Polka, Polka" - Wie ein Wirbelwind sausten die Mädchen und Jungen der Klasse 4 a von links nach rechts und von rechts nach links durch die Halle, jeweils getrennt nach Jungen und Mädchen. Dazwischen kreuzte Frau Wibbeke mit einer Schülerin tanzend die Gruppen. Das war ein so großer Spaß für alle, dass nach und nach alle Kinder mitmachen konnten. Damit es zu keinen Zusammenstößen kommen konnte, musste ca. die Hälfte der Schüler udn Schülerinnen auf der Bühne warten, bis sie dann auch an die Reihe kamen.

Tanz "Nie mehr Fastelovend"

Die Klasse 3 von Frau Schwanke hatte für die Altweiberfete einen Tanz mitgebracht, den sie auf der Bühne zeigten. Auch beim Kinderkarneval wurde dieser Tanz schon einmal aufgeführt und er fand großen Applaus.

Solo-Kids (Tanz-AG)

Auch die Tanz-AG unter Leitung von Frau Drews zeigte, was sie in der Arbeitsgemeinschaft tänzerisch für den Tag vorbereitet hatte.

"König der Löwen" (Theater-AG)



In unserer Theater-AG haben Frau Jansen und Frau Reinders das Musical "König der Löwen" einstudiert. Es war erstaunlich, dass die Schülerinnen und Schüler nach so viel Trubel wieder ruhig wurden und der Musik und der gekonnten Aufführung des Stückes zusahen und zuhörten. Durch die tollen Kostüme, durch Mimik und Gestik, verstanden es die jungen Darstellerinnen und Darsteller, die Kinder zu begeistern.

UKV

In diesem Jahr war der "Uschbecker Karnevalsverein", der UKV, mit einer kleineren Abordnung erschienen. Das lag zum Teil an Erkrankungen, Verletzungen, aber auch daran, dass viele Schülerinnen und Schüler, sicher auch einige Erwachsene für diesen Termin nicht einfach frei bekommen. Trotzdem oder gerade deswegen freuen wir uns natürlich darüber, dass sie gekommen sind und uns ein Tänzchen der mittleren Garde präsentierten.

"Uschbeck - Alaaf" und "Allada - wa!"




Natürlich bekam Frau Wibbeke stellvertretend für Frau Tholen vom UKV den diesjährigen Sessionsorden von Thomas Pöllen überreicht.

Damit endete der diesjährige schulische Altweibermorgen in der Martinus-Schule Orsbeck. Schüler, aber auch Lehrerinnen und OGS-Team, ja sogar unser Hausmeister, waren mit Begeisterung dabei, wie die Bilder eindrucksvoll belegen.

Ein Dank geht auch in diesem Jahr ganz besonders an Frau Wibbeke, die wieder einmal so hervorragend durch das Programm führte. Nun ja, sie hat mittlerweile jahrzehntelange Erfahrung. Aber auch Frau Dahm, die für die Technik und Musik zuständig war, bekam dafür einen besonderen Dank. Zum Schluss sei auch Herrn Derksen, unserem Hausmeister, gedankt, der überall aushalf, wo seine Hilfe notwendig war. In der übrigen Zeit hat er tüchtig mitgemacht und getanzt...