Sie sind hier:

Terminübersicht

"Wertevermittlung als Fundament"

Rundgang

Ereignisse im Schuljahr

Sinnesgarten

Unser Aquarium

Fußballcourt

Einweihung Fußballcourt

Sicher Rad fahren

Märchen

Altweiber

Die Lese-Lernhelfer

Stiftung Lesen

Musikkarussell

Martinsgabe an Senioren

Einweihung des neuen Spielgerätes

Vorlesetag

Klasse 2: Theater

"Peter und der Wolf"

Schule zu Hause

St. Martin

die neuen Technik-Türme

Gesund macht Schule

Das neue Schuljahr

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Verordnung im Umgang mit Schülerdaten

Martinus-Kids Tanzarena

Traditionell feierte die Martinus-Schule an Altweiber eine große Party in der Turnhalle, wie in jedem Jahr auch mit dem örtlichen Karnevalsverein UKV. Leider hat uns in diesem Jahr die KG Kongo aus Wassenberg einen Korb gegeben. Schade, denn sie waren in den vergangenen Jahren immer dabei und Clown Willi brachte so richtig Stimmung in die Halle.

Wie üblich starteten wir mit einer großen Polonaise in die Turnhalle.


Natürlich führte auch in diesem Jahr Frau Wibbeke wieder professionell durchs Programm, mittlerweile zum 20. Mal, ein kleines Jubiläum! Nach einer Begrüßung und dem Einüben des Uschbecker Schlachtrufes "Uschbeck - Alaaf" und "Alleda - Wa" kam dann der Einmarsch für die "Färvpottmädels", fast alle ehemalige Schülerinnen unserer Schule, die uns seit vielen Jahren die Treue halten und an Altweiber ihr tänzerisches Können präsentieren. Die Gruppe wird immer größer und inzwischen werden die "Mädels" durch 2 Jungen unterstützt, die ebenfalls tänzerisch und singend ihren Beitrag einbringen!

Das war wieder so toll, dass wir sofort die Einladung für das kommende Jahr aussprachen. Wir lassen sie nicht los...

"Färvpotmädels"

Robbe

In der Orsbecker Tanzarena ging es weiter mit der Robbe! Wegen technischer Probleme musste der Tanz Lott Jonn nach hinten verschoben werden. Die Klasse 3 a machte auf der Bühne vor, wie es geht, alle anderen versuchten es auf dem Hallenboden.

Mamma Lauda

Die Klasse 2 von Wichert hatte für die Altweiberfete einen Tanz zum Song Mamma Lauda mitgebracht, den sie auf der Bühne zeigten. Alle Schülerinnen und Schüler, auch die Lehrerinnen und das OGS-Team, ja sogar unser Hausmeister, machten mit. Auch sitzend kann man sich zur Musik bewegen. Leider hatte sich Herr Hermes/Reinders den Fuß verknackst.

Aber was war denn das? Da waren ja lauter Herr Hermesse im Publikum! Wer ist denn der echte Herr Hermes?

Lott Jonn

Nach mehreren Anläufen klappte die Musik endlich. Die Klasse 4 zeigte ihren Tanz, den sie auch schon auf dem Kinderkarneval präsentiert haben. In tollen Kostümen, vor allem die Prinzessin war besonders beeindruckend, tanzte die Klasse und spielte gleichzeitig Luftgitarre, auf Kochsieben, ...

Elefanten Song



In unserer Tanz-AG hatte Frau Drews (oder war es doch Herr Hermes?) mit ihren Kindern den Elefanternsong einstudiert. Es war ein sogenannter Mitmachtanz. Sie machte mit ihren Kindern auf der Bühne den Tanz vor und alle konnten die einzelnen Schritte nachtanzen.
Auch dieser war schon beim Kinder-Karneval zu sehen.

Schulpolka

"Polka, Polka, Polka" - Wie ein Wirbelwind sausten die Mädchen und Jungen von links nach rechts und von rechts nach links durch die Halle, jeweils getrennt nach Jungen und Mädchen. Dazwischen kreuzte Frau Wibbeke mit einem Schüler tanzend die Gruppen. Das war ein so großer Spaß für alle, dass nach und nach alle Kinder mitmachen konnten. Damit es zu keinen Zusammenstößen kommen konnte, musste ca. die Hälfte der Schüler und Schülerinnen auf der Bühne warten, bis sie dann auch an die Reihe kamen.

Herr Hermes schaute interessiert zu und applaudierte!!!

Macarena




Noch einmal ging Frau Wichert mit ihren Kindern auf die Bühne und sie machten die Bewegungen zum Tanz Macarena vor. Alle machten mit, auch unsere Lehrerinnen und die OGS-Mitarbeiterinnen, allen voran unsere neue Sozialpädagogin, Frau Klomp.

Mixtanz - Disco Battle

Frau Schwanke hatte einen Mixtanz vorbereitet, bei dem immer einzelne mutige Tänzer und Tänzerinnen vortanzten. Da hatten sich einige wirklich etwas einfallen lassen.

UKV

In diesem Jahr war der "Uschbecker Karnevalsverein", der UKV, mit einer kleineren Abordnung erschienen. Das lag zum Teil an Erkrankungen, Verletzungen, aber auch daran, dass viele Schülerinnen und Schüler, sicher auch einige Erwachsene für diesen Termin nicht einfach frei bekommen. Trotzdem oder gerade deswegen freuen wir uns natürlich darüber, dass sie gekommen sind und uns ein Tänzchen der mittleren Garde präsentierten.

Anschließend zeigte das Mariechenpaar Laura und Nele ihren Gardetanz. Wieder einmal zeigten sie, wie gut sie aufeinander eingestimmt sind, eine tolle Leistung.

Hände zum Himmel - Ballon-Tanz

Den Abschluss der Feier bildete der sogenannte Ballon Tanz mit den "Händen zum Himmel"! Es gab Anweisungen: Die Bälle durften nur mit dem Kopf und mit den Händen in der Luft gehalten werden.

Damit endete der diesjährige schulische Altweibermorgen in der Martinus-Schule Orsbeck. Schüler, aber auch Lehrerinnen und OGS-Team, ja sogar unser Hausmeister, waren mit Begeisterung dabei, wie die Bilder eindrucksvoll belegen.

Ein Dank geht auch in diesem Jahr ganz besonders an Frau Wibbeke, die wieder einmal so hervorragend durch das Programm führte. Nun ja, sie hat mittlerweile jahrzehntelange Erfahrung. Aber auch Frau Wichert die für die Technik und Musik zuständig war, bekam dafür einen besonderen Dank.

Übrigens, wo bleiben bei so vielen Tänzen in der Orsbecker Tanzarena eigentlich die Nichttänzer? Kein Problem, selbst daran hatte Frau Wibbeke gedacht. Es gab sogenannte tanzfreie Zonen, die allerdings auch gerne von den Tänzerinnen und Tänzern genutze wurden, wenn sie einmal eine Pause brauchten.