Das Mittelalter in den 4. Klassen




Die 4. Klassen haben das Thema Mittelalter behandelt. Dazu wurden Mappen mit Bildern und Texten zu einem bestimmten Thema (z.B. Waffen im Mittelalter), das sich jeder zuvor aussuchen konnte, gestaltet. Als die Mappen fertig waren, wurden Gruppen von 1 bis 5 Kindern gebildet. Diese bastelten gemeinsam Modelle, z.B. Bauernhäuser, Burgen, Schulen, Waffen. Die Modelle wurden aus: Holz, Pappe, Kartons, Papier.....gebaut.



Die Kinder entwarfen danach zu ihrem Modell eine Art Museumsführung, in dem sie die zuschauenden Kinder über ihr erarbeitetes Thema informierten. Die Lehrerin teilte einen grünen Zettel aus, auf dem Ablauf für die Führung stand. Bei ihrer Führung erklärten sie das Thema mit all ihren Modellen und Texten. Am Ende diskutierte die jeweilige Klasse darüber, was die Gruppe gut gemacht hatte oder nicht. Dabei achteten sie auf alles wie:


Hat er alle Leute angeguckt?
War er freundlich?
Hat er alle Punkte ausgeführt?
Ist alles wahr, was er erzählt hat?
Ist das Modell mit Mühe gemacht?
Ist alles im Modell richtig gemacht?
Wie fanden wir die Führung?

Thalia



Unsere Reise ins Mittelalter


- ein Bericht der Klasse 4 b

Auch Unterricht kann glücklich machen.​



Zu Beginn der Unterrichtsreihe sammelten wir unser Vorwissen und alles, was wir zum Thema Mittelalter lernen wollten. Wir suchten uns ein Thema aus, zum Beispiel „Die Ritterburg“ und recherchierten dazu im Internet und in Büchern. Alle Informationen sammelten wir in einer Themenmappe. So wurden wir zu richtigen Experten. ​



Richtig stolz waren wir, als wir als Museumsexperten den Zuschauern unser Thema präsentieren konnten.​



(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken