Sie sind hier:

OGS-Haus

Verzahnung Vor- und Nachmittag

Hausaufgaben

Mittagessen

Arbeitsgemeinschaften

AG-Plan

Experten-Workshop

Experten-Workshop - Weltall

Ritterfest

Projekt Finne

Vogeltränken

Kartoffelfeuer 2019

Minigärten

Wir basteln Regenwürmer

Freizeitspaß mit bunten Eiskugeln

AG-Leiter-Abend

AG-Projekttage 2018

Ferienspiele

OGS-Projekte

Wettbewerbe

Spende des Frauenkarnevals

Advent: Vorbereitung auf Weihnachten

Offene Gartenpforte

Dank an unsere Eltern

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Verordnung im Umgang mit Schülerdaten

Kartoffelernte

Eine der ersten Aufgaben für die neue Schülerinnen und Schüler der Garten-AG war das Ausmachen und Aufsammeln der Kartoffeln. Geerntet haben wir in diesem Jahr am Mittwoch, dem 4.9.2019, in unserer ersten AG-Stunde. Die Ernte war in unserem kleinen Beet trotz des trockenen Wetters sehr gut. Man sagt ja: "Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln!" Und unsere Kartoffeln waren wirklich sehr dick. Wir hatten also genügend Kartoffeln, um auch noch die Kinder der Koch-AG und die neuen Schüler aus der AG-Fahrplan OGS einladen zu können. Die Koch-AG unter Leitung von Frau Linden unterstützt uns immer kräftig. Sie machen 2 leckere Kräuterquarks und schneiden das frisch geerntete Gemüse wie Paprikas, Schlangengurken und Tomaten. Der Fahrplan OGS, eine AG von Frau Fuchsmann und Frau Brähler, erkundet zusammen das komplette AG-Angebot der Schule. Heute waren sie also Gast in der Garten-AG.
Es konnte losgehen. Herr Hermes zündete das Feuer in der Feuerschale an.

Während das Feuer langsam zündelte, erklärte uns Herr Hermes an einer großen, alten Kartoffel, wie aus der Mutterknolle neue Kartoffeln entstehen. Das konnten wir an einer herzförmigen Pflanzkartoffel sehr gut beobachten.

Leider regnete es etwas, so dass wir uns in den Multiraum zurückzogen. Hier packten wir unsere Kartoffeln in Alufolie ein. Dabei haben wir überlegt, was man alles aus Kartoffeln machen kann: Kartoffelsuppe, Fritten, Kartoffelsalat, Salzkartoffeln, Pellkartoffeln, Chips, Bratkartoffeln, ...

In der Zwischenzeit glühte das Feuer so gut, dass wir die in Alufolie eingepackten Kartoffeln in die Glut legen konnten. Das machte Herr Hermes, denn es war sehr heiß.

Die Tische wurden gedeckt und nett dekoriert. Die beiden Dips und die Gemüseplatte standen auf der Theke in der Mensa und jeder konnte sich bedienen. Außerdem gab es zum Essen Wasser oder Apfelschorle.

Das Essen schmeckte wohl allen Kindern sehr gut, einige haben doch tatsächlich 4 große Kartoffeln verputzt. Am Ende war alles bis auf das letzte Krümelchen aufgegessen.

Wieder einmal danke ich Frau Linden mit der Koch-AG, die uns unterstützt hat, sowie Frau Fuchsmann und Frau Brähler für ihre Hilfe. Mit den Kindern des OGS-Fahrplans haben ungefähr 30 Personen an unserem Kartoffelfeuer teilgenommen. Alles lief sehr disziplinert in einer freundlichen Atmosphäre ab, so dass sich alle einig waren:

Das war so schön und so lecker, das müssen wir noch einmal machen!